Wissen

Kosovo – the young europeans

Der Slogan „Kosovo – the young europeans“ steht für eine Kampagne der Republik Kosovo, die zur einer erweiterten Bekanntheit des Landes beitragen soll und gleichzeitig eine Aufwertung des Images des Landes zum Ziel hat.

Der Titel spielt dabei einerseits auf das erst kurze Bestehen des Staates und andererseits auf seine Bevölkerung an. Diese ist mit durchschnittlich etwa 26 Jahren die jüngste Bevölkerung in Europa, was zu Recht als großes Potential angesehen wird. Mit ihrem Hunger auf das Leben und ihrer Kreativität wollen die jungen Menschen ein neues Kapitel in der Geschichte der Region schreiben. Was die Nation selbst betrifft, so wurde die Republik Kosovo am 17. Februar 2008 mit der Erlangung der Unabhängigkeit von der Republik Serbien gegründet, womit sie zu einem der jüngsten Länder der Welt zählt.

Der Slogan rückt eindeutig die Menschen des Landes in den Vordergrund, für die sich in dem neuen Staat einiges ändern kann. Die Internetseite der Kampagne www.kosovo-young.com stellt junge Menschen, ihr Leben und ihre Pläne für die Zukunft vor. Dabei wird deutlich, dass die jungen Kosovaren selbstbewusst nach vorne blicken und stolz darauf sind, ein neues, eigenständiges Mitglied innerhalb des vielfältigen Europa zu sein, das sie in Zukunft mitgestalten wollen.

Die Kampagne versteht sich daher ebenso wie ihre Webpräsenz als ein Medium, welches den Kosovo in mehreren Aspekten vorstellen möchte, um anderen Staaten der Erde, besonders aber den Europäern, neue Einblicke in eine Region zu bieten, die vielen nur als Krisengebiet bekannt sein dürfte. Neben der wirtschaftlichen Komponente, die Investoren anspricht, indem sie vor allem mit günstigen Konditionen und einer hoch motivierten Jugend wirbt, steht auch die Kultur im Fokus. Besonders die Festivals rund um Theater und Kino, aber auch die bildende Kunst, zeigen eindrücklich die kreative Energie, mit der sich die Kosovaren auf der internationalen Bühne präsentieren wollen.

Ebenso wie der Slogan, ist auch das Logo der Kampagne mehrdeutig. Die bunten Farben sind ebenso wie die verspielte Schrift ein Symbol für die Hoffnung, die den Staat beflügelt und die Energie mit der die Kosovaren sich in Europa einbringen wollen. Die Farben sollen außerdem das Land beschreiben. So steht das Grün für die weiten Landschaften, das warme Rot erinnert an die Backsteine der Häuser und das Blau repräsentiert neben Himmel und Wasser auch den Hintergrund der Landesflagge.

Der kreative Kopf hinter der Kampagne ist die Firma Saatchi & Saatchi. Mit dieser hat die Regierung des Kosovo eine international agierende Werbeagentur für das Marketing des Landes gewinnen können.
Wie wichtig diese Kampagne ist, wird deutlich, wenn man sich ins Bewusstsein ruft, dass noch immer nicht einmal alle Staaten der EU die Unabhängigkeit des Kosovo akzeptieren. Unter denen, die den Status einer eigenen Nation nicht anerkannt haben, befinden sich neben vielen Nachbarländern auch nahe EU-Mitglieder wie Griechenland. So will man durch „Kosovo – the young europeans“ auch für die Akzeptanz dieses neuen Landes innerhalb der weltweiten Staatengemeinschaft werben, um den Menschen in die dort leben, nach Jahren der Entbehrungen ein Stück Gerechtigkeit zukommen zu lassen.

Das Video zu Kosovo – the young europeans

1 Kommentar

  • Wen man erlich war 1999 häte es keinen krieg gegeben wie 1992 wo der eigentliche begin war yugoslawien zu zerstören um nato länder zu schafen südsrbien kosovo ist ein islamisch besideltes gebiet wo viele serben vertrieben worden sind und zurück kehren wolen, das problem wird nicht durch sezesion 2008 gelöst da das volkerrecht minderheiten das verbitet sie können in serbien lokal selbstverwalten sonst nicht kosovo ist und wird serbien bleiben uno-rez.1244 so wie helsinkier fertig akt 1975 garantiren serbien teritorialen integritet wie die vetomächte wobei deutschland kein vetomacht ist und keine atommacht versucht trozdem einflus zu nehmen obwohl blinder sehn kan das serbien sie auslacht weil es nichc kan nach 4 jahre redet die tante merkel wie kosovo staat ist obwohl es nie wird und das weis jeder in brussel vie spas bei selbstbelügen

Hinterlass ein Kommentar

zwanzig + fünf =