Sport

Kosovarische Fussballliga?

Tirana – Eine gemeinsame Fussballliga zwischen Albanien und dem Kosovo ist in dieser Woche im Gespräch. Nicht nur Verbände und Fachleute, sondern selbst Regierungschefs sind nicht abgeneigt von dieser Idee.

Unterstützung der Regierung

Ministerpräsident des Kosovo, Hashim Thaci, spricht positiv über diese Idee. Gegenüber ABC News, dem amerikanischen Infosender mit Nachrichten aus aller Welt, dass es eine interessante und gute Idee sei, die er unterstützen möchte und zwar in vollem Umfang – das bedeutet, dass er ebenfalls einen weiteren Ausbau in Richtung anderer Sportarten in Erwägung ziehen möchte.

FIFA setzt Anerkennung voraus

Eine solche gemeinsame Liga ist im internationalen Fussball durchaus akzeptabel. FIFA erwartet eine Anerkennung der restlichen UN-Nationen, bevor der Kosovo Schritt für Schritt eingegliedert werden kann in die internationale Sportgemeinschaft. Tatsächlich aber ist der junge Balkanstaat sehr aktiv, was den Fussball angeht, und zwar in der kosovo-albanischen Nationalmannschaft.

Aufhebung von Grenzen

Einen politischen zweck hat dieser Schritt aber durchaus noch. Eine gemeinsame Liga wäre der Ansatz, um Grenzen zwischen Albanien und dem Kosovo abzuschaffen.
Inwiefern diese Idee aber und vor allem wie schnell sie realisiert wird, bleibt noch unklar.

Foto-Copyright: http://www.flickr.com/photos/53326337@N00/5056473631/

Hinterlass ein Kommentar

11 + 18 =