Kosova

McDonald’s im Kosovo?

Nach der bislang äußerst guten Entwicklung des Kosovo fangen nun die ersten Firmen mit dem Gedanken an, ihre Filialen im Kosovo zu eröffnen. So soll demnächst der erste McDonald’s – Laden im Kosovo veröffentlich werden.

Die erste ausländische Investition ins Kosovo möchte wohl die amerikanische Fast Food – Kette McDonald’s sein. Satte 1000 Firmen „reißen“ sich nun im wahrsten Sinne des Wortes um einen Vertrag mit dieser Kette, was jedoch von einem hohen Potential zeugt, wodurch der Eröffnung des McDonald’s im Kosovo nicht mehr viel im Wege stehen dürfte.

Vor allem die Regierung in Pristina erhofft sich dadurch das Wirtschaftspotential ihrer ehemals südserbischen Provinz in aller Öffentlichkeit, für alle Welt deutlich zu präsentieren. Ziel ist es, viele andere und natürlich auch neue Investoren in das seit dem 17. Februar unabhängigen Kosovo zu locken.

Nach dem bisherigen Verlauf des Kosovo zu urteilen, hat die Regierung in Pristina ganz klar gute Chancen auf diese Investitionen.

Foto-Copyright: http://www.flickr.com/photos/22714323@N06/3166601945/

1 Kommentar

Hinterlass ein Kommentar

15 + 8 =