Persönlichkeiten Wissen

Etno Engjujt

Etno Engjujt – So lautet der Name einer kosovarischen Musikband. Im Kosovo sind sie überaus berühmt und zwar bei Jung und Alt.

Die Musik der Gruppe Etno Engjujt lässt sich dem Genre des Hip Hop unterordnen. Gegründet wurde die Band 1995 durch ihre einzigen (auch bis heute noch) zwei Mitglieder, Groph Monte und Mc’M, die mit bürgerlichem Namen Genc Prelvukaj und Milot Hasangjekaj heißen.

Ihren musikalischen Durchbruch im Kosovo hatte die Band nach dem Kosovo-Krieg, denn mit dem Geschehen im Kosovo entwickelten sich dementsprechend auch ihre Texte und die Zielgruppen der Band. In den ersten Jahren nach der Gründung beschäftigte sich die Band hauptsächlich mit dem Leben im Kosovo und besonders in ihrer Heimatstadt Pristina. Nach dem Kosovo-Krieg allerdings richten sie ihre Zielgruppe zum Hauptteil auf die Jugendlichen im Kosovo, wodurch ihre Texte mehr um jugendliche Kernthemen wie Liebe und Sex handeln.
Doch die zweiköpfige Band grenzt ihren Textgehalt nicht nur auf solche Themen ein, sondern gerade nach dem Kosovo-Krieg, der Zeit ihres Durchbruchs, nutzen sie auch einige Lieder um die Situation im gesamten Kosovo zu beschreiben, die sich durch den Krieg änderte. Viele Kosovaren konnten sich mit solchen Liedern sehr gut identifizieren, sowohl die jüngeren, als auch die älteren. Zu einem dieser Lieder gehört zum Beispiel auch das im Jahr 2005 im Album Vitamin E veröffentlichte „Albanien“, das zu der Zeit eines der erfolgreichsten Lieder im Kosovo darstellte und sogar noch heute oft gespielt und gezeigt wird im Radio und Fernsehen.

Auf Grund ihres steigenden Erfolges gründeten Groph Monte und Mc’M nun ihr eigenes Musiklabel „PRC Records“.

Etno Engjujt – Albania

Ihre Diskografie:

1999: Dua te jetoj me mire
2002: The Dynasty
2003: Etno Engjujt
2005: Vitamin E
2007: 10She
2009: Ethnomenon
2012: 7th Chapter

Hinterlass ein Kommentar

acht + 5 =