Kosova Politik/Wirtschaft

Neuwahlen beginnen

Wie wir zuvor bereits berichteten, geht die staatliche Wahlkommission im Kosovo von Wahlbetrug aus und setzte somit fest, dass die jüngste Parlamentswahl vom 12. Dezember 2010 nun Schritt für Schritt wiederholt werde.

Neuwahlen im Kosovo

Auch die zweitgrößte Stadt, Mitrovica, sei laut Wahlkommission von diesem Wahlbetrug, durch den nun Ministerpräsident Hashim Thaci, sowie auch seine Partei, die PDK, in den Fokus geraten, betroffen. Während die Neuwahlen dort erst für den 16. Januar geplant sind, begannen Heute, am 9. Januar 2011, die ersten Neuwahlen in Wahlkreisen Prishtinas, der Hauptstadt, in der erstmalig vom Betrug die Rede war.

100.000 Menschen sind aufgefordert

Fünf Regionen im Kosovo sind heute von den Neuwahlen betroffen und laut Fehmi Ajvazi, einem Sprecher der Wahlkommission, seien über 100.000 Wähler in nur drei dieser Wahlkreise zur Neuwahl aufgefordert.
In den verbliebenen Regionen finden die Neuwahlen begrenzter statt.

Foto-Copyright: https://www.flickr.com/photos/49842283@N04/9537114392

Hinterlass ein Kommentar

3 × drei =