Dokumentationen

BLUE WALL, RED DOOR (2013) von Alban Muja und Yll Çitaku

In dieser Dokumentation geht es darum, dass man in den Städten von Kosova einen guten Orientierungssinn braucht, denn sonst findet man sich nicht zurecht, da die Straßen keine Namen haben oder sich diese mehrmals geändert haben!

Als Postbote kann man sich auf eine große Suche gefasst machen, was nicht so einfach ist, da man nur wenige Infos über denjenigen hat, der die Post bekommt.

Alban Muja und Yll Çitaku zeigen hier die Probleme, die man bei den namenlosen Straßen hat.
Sehr interessant – Viel Spaß beim Anschauen!

Hinterlass ein Kommentar

acht − 6 =